Samstag, 14. August 2010

Ich möchte Euch ein Geheimnis verraten

Vielleicht wissen viele von Euch schon was ich hier gleich schreiben werde, aber wenn ich noch ein paar Leser mit dieser Information überraschen kann, freue ich mich.

Zunächst eine kleine Vorgeschichte.

In meinem vorherigen Post habe ich einen kleinen Hinweis auf mein Berufsleben gemacht.
Vor einigen Monaten ergab es sich, dass ich dienstlich nach Mallorca reisen sollte. Bis dahin war einer meiner Leitsätze: " Ich werde niemals fliegen."
Ich habe mich getraut und es nicht bereut. Nicht des Fluges wegen, aber Mallorca hat mich sofort verzaubert.
Ich war ein paar Tage bei einem Kollegen untergebracht und dieser Kollege hat eine große wunderschöne Pyramide aus Stein gebaut. Als ich diese Pyramide betrat, konnte ich die positive Energie körperlich spüren. Ich war sofort infiziert und hätte nach meiner Rückkehr am liebsten eine Pyramide in meinem Garten aufgebaut.
Jeder fängt mal klein an und so baute mein Mann zunächst einmal 2 kleine Pyramiden aus Metall. Eine Pyramide ist groß genug um einen Krug mit Wasser darunter zu stellen. Dieses Wasser schmeckt köstlich und herrlich erfrischend. Es war auch während der Hitzeperiode immer kühl. Die zweite Pyramide ist wesentlich kleiner und hat einen ganz speziellen "Auftrag".

Kürzlich war der Kollege von Mallorca einige Zeit in Deutschland und bei einem gemütlichen Kaffeekränzchen erzählte er mir dann eine Geschichte.

Während eines Krieges entdeckte ein Soldat die Kraft der Pyramiden. Er legte seine Rasierklinge darunter und nach einiger Zeit war sie so scharf als hätte er sie gerade gekauft.
Mein Mann ist überzeugter Nassrasierer und Rasierklingen sind ja nun wirklich nicht günstig. Also wurde eine Rasierklinge, die sonst in die Tonne gewandert wäre, unter die kleine Pyramide gelegt und nach einigen Stunden ausprobiert. Das Resultat war sehr überzeugend. Die Klinge war so scharf, dass mein Mann, der das natürlich nicht erwartet hat, sich geschnitten hat.
Diese Klinge wird nun seit 6 Wochen benutzt, anschließend gesäubert und wieder unter die Pyramide gelegt, und ist immer noch scharf.


Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende.


Kommentare:

  1. Ich freu mich, dass es mit dem neuen Blog klappt! Wow, bei Deinen Zeilen hatte ich gerade eine Gänsehaut überall! Vielleicht *lesen und hören wir uns ja mal*! Ich lass Dir liebe Grüsse da,
    Bea

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe schon einmal davon gehört. Erzähl doch mal wie Dein Mann die Pyramide gebaut hat! Würd mich schon interessieren, zumal unser Wasser einfach scheußich schmeckt. Den Unterschied würde jeder merken.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bea,
    schön von Dir zu lesen und ja, wir müssen mal wieder telefonieren. Es gibt viel zu erzählen.

    Liebe Netti,
    schön, dass Du bei mir vorbeischaust. Mein Mann hat die Pyramiden aus dünnen CFK-Rohren zusammengeschweißt. Ich werde morgen ein Bild einstellen und noch einige Infos dazuschreieben.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wir haben so viele verborgene Kräfte auf unserer Welt. Wer sucht der findet! Schön das Du davon erzählst! Habe auch schon einiges entdeckt, was guttut.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen